Aktuelles

Search

„Celebrations“: Konzertanter Auftakt ins Jubiläumsjahr

Die Neujahrskonzerte des Modern Sound[s] Orchestra (MSO) sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Hannover und der Region. Im letzten Jahr besuchten 1.200 Zuhörerinnen und Zuhörer die Konzerte des sinfonischen Blasorchesters aus Seelze bei Hannover. Auch 2019 gibt es wieder drei Konzerttermine: Am 19. Januar spielt das MSO um 18 Uhr im Kulturzentrum Pavillon in Hannover, am 20. Januar um 15 Uhr in der Alten Exerzierhalle in Celle und am 26. Januar um 18 Uhr im Neuen Forum des Schulzentrum Seelze.

2019 stehen die Neujahrskonzerte unter dem Motto „Celebrations“, denn es gibt gleich zwei Gründe zu feiern: Zum einen wird das Jugendblasorchester Seelze e. V., zu dem das MSO gehört, 25 Jahre alt. Mit den Neujahrskonzerten spielt das MSO den Auftakt zum Jubiläumsjahr, in dem es noch viele weitere Veranstaltungen des Vereins mit dem MSO, aber auch mit den YoungStars sowie mit den Ensembles der Bläserakademie Seelze geben wird. Zum anderen dirigierte Henning Klingemann 2009 sein erstes Neujahrskonzert des MSO – so kann neben den 25 Jahren Vereinsgeschichte auch noch das zehnjährige Jubiläum des Dirigenten gefeiert werden.

Das MSO hat diese Tatsache zum Anlass genommen, ein Programm aus Lieblingsstücken der letzten zehn Jahre zusammenzustellen. Aber auch einige neue Werke werden aufgelegt. Bei dem Jubiläumskonzert eines sinfonischen Blasorchesters darf natürlich ein Komponist nicht fehlen: Alfred Reed. Das MSO spielt seine Fantasie „El Camino Real“ aus dem Jahr 1986, die mit lateinamerikanischen Elementen gespickt ist. Gut 30 Jahre später entstand das Stück „The Ghost Ship“ von José Alberto Pina, das auf der Geschichte des alten Schiffswracks der SS American Star beruht. Die Musik führt die Zuhörer durch die Kabinen des berühmten Geisterschiffs.

Neben diesen beiden Originalkompositionen bringen die etwa 65 Musikerinnen und Musiker auch den „Zauberer von Oz“ auf die Bühne. Filmmusikfans kommen darüber hinaus bei der „Star Wars Saga“ auf ihre Kosten. Und auch Leonard Bernsteins berühmte Ouvertüre zu „Candide“ gehört zu den Lieblingsstücken der MSOler, die sie ihrem Publikum präsentieren möchten. Mit dem „Danzón No. 2“ von Arturo Márquez, einem Mambo des „Mambokönigs“ Pérez Prado sowie der bewusst holprigen „Serenade“ von Derek Bourgeois halten auch (mehr oder weniger) tanzbare Werke Einzug ins Programm. Eine Fanfare sowie ein Ausflug in die Welt des Rocks runden die „Celebrations“ ab.

Das MSO hat den Anspruch, auf hohem Niveau und mit viel Spaß sinfonische Blasmusik zu machen und dabei seinem Publikum die Vielfalt dieser musikalischen Welt näherzubringen. Der Sieger des Niedersächsischen Orchesterwettbewerbs 2015 ist live bei zahlreichen Konzerten in Norddeutschland zu hören. Highlights der letzten Jahre waren unter anderem der Auftritt bei der Eröffnung der Deutschen Special Olympics in der hannoverschen TUI Arena 2016 sowie die Orchesterreise nach China im Jahr 2014. Darüber hinaus hat das MSO Ende 2017 seine fünfte CD „Image[s]“ veröffentlicht.

Eintrittskarten für die Neujahrskonzerte des MSO sind im Vorverkauf für 15 Euro bzw. ermäßigt* 10 Euro (in Hannover und Celle zzgl. VVK-Gebühren) und an der Abendkasse für 18 Euro bzw. ermäßigt 12 Euro erhältlich.

Ein Tipp: Fördernde Mitglieder des Jugendblasorchester Seelze e. V. können sich zwei Sitzplätze reservieren lassen. Falls Sie Interesse an einer Sitzplatzreservierung haben, dann melden Sie sich gerne unter vorstand(at)jbo-seelze.de.

(fm)

Samstag, 19. Januar 2019
18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)
Kulturzentrum Pavillon (Lister Meile 4, 30161 Hannover)
VVK: bei allen bekannten Vorverkaufsstellen des Pavillons | www.pavillon-hannover.de
Freie Platzwahl!

Sonntag, 20. Januar 2019
15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr)
Alte Exerzierhalle am Neuen Rathaus (Am Französischen Garten 1, 29221 Celle)
VVK: Tourist Information Celle (Markt 14, 29221 Celle) | per E-Mail** an kvv(at)m-s-o.de
Freie Platzwahl!

Samstag, 26. Januar 2019
18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)
Neues Forum des Schulzentrums Seelze (Eingang über Grand-Couronne-Allee, 30926 Seelze)
VVK: Petri & Waller (Hannoversche Str. 13A, Seelze) | Melody Schreibwaren (Lange-Feld-Str. 16, Letter) | per E-Mail** an kvv(at)m-s-o.de
Freie Platzwahl!



* Ermäßigt sind: Kinder (bis 16 Jahre), Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte sowie Empfänger von Hartz IV/Sozialhilfe (jeweils mit Nachweis)

** Per E-Mail abgegebene Bestellungen müssen innerhalb von fünf Tagen per Überweisung auf das Konto des Jugendblasorchester Seelze e. V. mit der Nummer 5010079 (IBAN DE04250501800005010079) bei der Sparkasse Hannover (BLZ 25050180, BIC SPKHDE2HXXX) bezahlt werden (Zahlungseingang). Andernfalls verfällt die Bestellung. Bezahlte Eintrittskarten werden zur Abholung an der Abendkasse hinterlegt. Der Vorverkauf per E-Mail endet am 6. Januar 2019 (Kartenverfügbarkeit vorausgesetzt).