Aktuelles

Search

+++Vielen Dank für das rege Interesse, das Konzert ist ausgebucht!+++

 

Auf dem Programm steht Unterhaltsames, eine Voranmeldung ist erforderlich

Für Samstag, den 19. September 2020, lädt das Modern Sound[s] Orchestra (MSO) zu einem kleinen Open-Air-Konzert auf den Schulhof der Humboldt-Schule Seelze (Eingang über Grand-Couronne-Allee) ein. Ab 16 Uhr spielen die Musikerinnen und Musiker des sinfonischen Blasorchesters unter der Leitung von Henning Klingemann ein unterhaltsames Programm mit Stücken u.a. von George Gershwin, Leonard Bernstein, Michael Jackson und Queen. Auch Hits der Neuen Deutschen Welle werden zu hören sein.

Der Eintritt zu dem gut einstündigen Konzert ist frei. Coronabedingt ist jedoch eine Voranmeldung notwendig. Interessierte können sich unter konzert(at)m-s-o.de einen der ca. 100 Zuschauerplätze sichern. In der E-Mail müssen für jede Person Vor- und Zuname, die vollständige Adresse sowie eine Telefonnummer angegeben werden, um eine etwaige Nachverfolgung im Corona-Fall sicherstellen zu können. Eine erfolgreiche Anmeldung wird per E-Mail bestätigt werden. Auch falls das Konzert wetterbedingt ausfallen muss, werden die Zuhörer kurzfristig per E-Mail informiert.

 

Das MSO bei seinen Neujahrskonzerten im Januar 2020



Einlass für das Konzert ist in der Zeit von 15:30 Uhr bis 15:50 Uhr, die Sitzplätze werden vor Ort zugewiesen. Zuhörerinnen und Zuhörer müssen einen Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, bis sie ihren Sitzplatz erreicht haben. Einen Ausschank wird es leider nicht geben können, ebenso stehen keine Toiletten zur Verfügung. Das vom Gesundheitsamt genehmigte Hygienekonzept für die Veranstaltung kann weiter unten auf dieser Seite eingesehen werden.

Trotz dieser vielen notwendigen Auflagen freuen sich die MSOler schon sehr, endlich einmal wieder vor Publikum spielen zu können – und hoffen auf interessierte und gut gelaunte Zuhörerinnen und Zuhörer sowie gutes Wetter.

Hinweis: Leider sind dieses Mal aufgrund der besonderen Bedingungen keine Sitzplatzreservierungen für fördernde Mitglieder möglich – wir hoffen auf Ihr Verständnis.

(fr)


 

Hygienekonzept

Veranstaltungskonzept

  • Das Blasorchester Modern Sound[s] Orchestra (MSO), welches Teil des Jugendblasorchester Seelze e. V. (JBO) ist, möchte sich am Samstag, den 19.09.2020, erstmalig wieder der Öffentlichkeit präsentieren und ein Open-Air-Konzert auf dem Schulhof der Humboldt-Schule in Seelze geben.
  • Das Konzert ist auf eine Dauer von ca. einer Stunde ausgelegt.
  • Es wird kein Eintritt erhoben, Zuhörer werden um Spenden für das JBO gebeten.
  • Die Zuhörer melden sich vorab zu dem Konzert an.

Organisation des Schulhofes

  • Der Schulhof wird in zwei Bereiche (für Musiker und für das Publikum) unterteilt, die mit Flatterband o. Ä. voneinander getrennt sind.
  • Auf dem Schulhof ist Platz für das Orchester (ca. 50 Musiker inkl. Instrumente) und für das Publikum (ca. 100 Plätze).
  • Musiker- und Publikumsbereiche werden fest mit Stühlen ausgestattet, sodass Abstände von mind. 1,5m zueinander eingehalten werden.
  • Zwischen den Zuhörern und Musikern jeweils in der ersten Reihe ist ein Abstand von mind. 4m freigehalten.
  • Neben beiden Bereichen befindet sich ein Durchgang zur An-, Ab- und Durchreise; Laufwege werden klar gekennzeichnet.
  • Zuhörer melden sich im Voraus für das Konzert an (inkl. Angabe ihrer Kontaktdaten).
  • Es sind für das Publikum keine nummerierten Platzreservierungen möglich.
  • Am Konzerttag werden den Zuhörern ihre Plätze je nach Ankunft zugewiesen (die Ersten sitzen vorne, die Letzten sitzen hinten).
  • Die Stühle werden in Zweiergruppen aufgestellt. Zwischen den einzelnen Sitzgruppen wird ein Abstand von mind. 1,50m eingehalten. Zwischen den Sitzreihen wird ein Abstand von mind. 2m eingehalten. Die Stühle dürfen nicht verrückt werden.
  • Konzertbeginn ist um 16 Uhr (Einlass von 15:30 bis 15:50 Uhr). Besucher werden in der Ankündigung zur Veranstaltung, im Bestätigungsschreiben für ihre Anmeldung und vor Ort darauf hingewiesen, dass ein Einlass nur in diesem Zeitfenster möglich ist und dass während des Einlasses die Mindestabstände von 1,50m einzuhalten sind.
  • Musiker und Zuhörer tragen solange eine Mund-Nasen-Bedeckung, bis sie ihren Sitzplatz eingenommen haben.
  • Desinfektionsmittel steht am Eingang zur Verfügung.
  • Die Zuhörer haben sich bei Ankunft die Hände zu desinfizieren.
  • Die Husten- und Niesetikette ist ständig einzuhalten (in die Armbeuge niesen/husten).
  • An dem Konzerttag stehen genügend Helfer zur Verfügung, die die Einhaltung der Corona-Auflagen und des Hygienekonzeptes sicherstellen.
  • Spenden werden während der musikalischen Darbietung durch einen oder mehrere Helfer mit einem Kescher eingesammelt. Der Helfer trägt währenddessen eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Toiletten stehen nicht zur Verfügung; Zuhörer werden darauf in der vorherigen Korrespondenz zum Konzert hingewiesen.
  • Alle Stühle werden vor und nach dem Konzert einmal desinfiziert. Weitere zu desinfizierende Oberflächen liegen nicht vor.