Aktuelles

Search

Dem Modern Sound[s] Orchestra (MSO) geht es derzeit wie allen anderen Kulturschaffenden: Die Musiker sind zum Individualmusizieren in den eigenen vier Wänden verdammt und können sich bis auf Weiteres nicht mehr mittwochs zu den Proben treffen. Über Videochats bleiben die Ensemblemitglieder zur gewohnten Zeit zwar in Kontakt, aber das musikalische Gemeinschaftserlebnis bleibt ihnen verwehrt. Aus diesem Missstand entwickelte sich aber die Idee, zumindest virtuell zu musizieren. Dabei hat sich das MSO nicht für ein beliebiges Stück entschieden, sondern verbindet damit gleichzeitig eine hoffnungsvolle Botschaft: „Heal The World“ von Michael Jackson soll im Blasorchestergewand Mut machen.

Alle Musiker haben während ihres Kameravortrags ein Hörbeispiel mitlaufen lassen, damit sie auch synchron im gleichen Tempo sind. Diese Einzelaufnahmen hat dann Stefan Pirklbauer, orchestereigener Posaunist, am Computer übereinandergelegt, sodass als Ergebnis ein satter Orchestersound entstehen konnte.

Das „Konzert“ finden Sie auf der Facebook-Seite des MSO unter www.facebook.com/modern.sounds.orchestra

 

 

Und auch für die kommenden Wochen ist keine Langeweile angesagt: Da wollen mit MSO, den YoungStars und den Mitgliedern der Bläserakademie alle Orchester des Jugendblasorchester Seelze e. V. gemeinsam virtuell auftreten. Die Vorbereitungen für ein großes Gemeinschaftserlebnis trotz Social Distancing haben kürzlich begonnen – über das Resultat wird an dieser Stelle dann zu lesen sein. So erklärt sich auch die Grundidee: Hier wird #StayAtHome kreativ weiterentwickelt zu #PlayAtHome.

(ja)