Home

Search

Seit einem guten halben Jahr lernen rund 30 Drittklässler aus den Grundschulen in Letter, Seelze und Lohnde/Almhorst im Rahmen des Projekts „Musik macht stark“ (www.seelzer-buendnis.de) ein Blasinstrument oder das Schlagwerk. Dafür wird ihnen für ein Jahr das Instrument kostenlos zur Verfügung gestellt. Neben dem Instrumentalunterricht in Kleingruppen machen die jungen Musiker auch erste Erfahrungen im gemeinsamen Orchestermusizieren: Sie proben einmal wöchentlich im Projektorchester und üben ihre Stücke auf einem Probenwochenende sowie an einem Workshoptag ein. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler bei einem Besuch des Kinderkonzerts der Staatsoper Hannover Profimusiker in Aktion erleben.

Beim Probenwochenende wird fleißig geübt

Das Gelernte präsentieren die jungen Musiker nun am Sonntag, 20. Juli um 15 Uhr in einem kleinen Konzert. Dazu laden sie alle Interessierten ganz herzlich in das Neue Forum des Schulzentrum Seelze ein. Lernen Sie das einzigartige Projekt kennen und lassen Sie sich von der Begeisterung der Kinder anstecken! Im Anschluss an das Konzert können alle Instrumente ausprobiert werden. Dies ist besonders auch für die zukünftigen Drittklässler der Grundschulen in Letter, Seelze und Lohnde/Almhorst interessant, da das Projekt nach den Sommerferien mit einem neuen Jahrgang startet. Die Projekt-Lehrkräfte werden alle Klassen besuchen und die Kinder können noch einmal die Instrumente kennenlernen und ausprobieren. „Musik macht stark“ richtet sich dabei besonders an die Schülerinnen und Schüler, die bislang noch keine Möglichkeit zur Teilhabe an der musikalischen Bildung hatten.                                                                                                                                                    (fm)

Die Kinder des ersten Projekts bereiten sich auf ihr erstes Konzert vor

 

KonzertankündigugMumasta_2014 Das Konzertplakat